3D Haltungs- und Bewegungsanalyse

Die Analyse ist sinnvoll bei:

  • Nacken- und Rückenschmerzen
  • Haltungsbeschwerden
  • Knick-Senk-Spreizfußdeformität
  • Fersensporn
  • Knieschmerzen und Hüftschmerzen

Knick-Senk-Spreizfuß. Was steckt dahinter?

Welche Folgen und Zusammenhänge können beim Knick-Senk-Spreizfuß entstehen bzw. sind schon vorhanden? Die Fußgewölbe, die normalerweise durch Muskulatur und Bänder aufrecht gehalten werden, erschlaffen und die Gewölbe sinken ab. Dadurch verändert sich die antatomische Struktur des Fußes und folglich die Basis unseres gesamten Körpers. Bei diesem Absinken der Fußgewölbe wird sich ganz automatisch eine Kettenreaktion und somit eine Fehlstellung bei den darüber liegenden Gelenken einstellen. Unsere Muskulatur reagiert darauf mit Verspannungen, welche Knie- oder Hüftprobleme sowie Rücken- bzw. Nackenschmerzen zur Folge haben können.


Schmerzen von den Schultern bis zu den Füßen

Manche Kunden berichten z.B., dass deren Probleme überwiegend nur eine Körperhälfte betreffen. Aber auch eine Meniskusverletzung oder Hüftschmerzen werden im Laufe der Zeit Ihr Gangbild und somit die Belastung des Fußes und seine Form verändern. So lassen sich die digitalen 3D Fußabdrücke unserer Haltungs-und Bewegungsanalyse wie eine Karte seines anatomischen Wohlbefindens lesen und entsprechend auswerten.

Aktuelle Studien beweisen, dass eine gesunde und trainierte Muskulatur die beste Voraussetzung ist, Ihre Probleme in den Griff zu bekommen. Unsere Aufgabe ist es, unsere Kunden mit dem individuell am besten geeigneten muskelaktivierenden Einlagensystem zu versorgen.

Gerne nehmen wir uns für Sie Zeit, um Ihre Probleme mit modernster Technik fachlich zu analysieren.

Florian Beer am Bildschirm
Florian Beer während der Analyse.
Florian Beer bei der Haltungsanalyse
Haltungs- und Bewegungslabor


Wir verfolgen unser Ziel mit drei Aspekten:

1. Analyse

Hier kommen folgende digitale 3D Messgeräte zum Einsatz:

  • 3D Druckmessplatte
  • 3D Ganganalyse mit
    Schuhinnendruck-Messsohlen
  • 3D Fußscanner
  • 3D Rückenscan
Siehe 3D Abdruckverfahren

2. Beratung

Dabei liegt der Schwerpunkt dieser intensiven Analyse vor allem darauf, Ihren Körper als Ganzes zu betrachten und Zusammenhänge z.B. von Fußfehlstellungen und Rückenproblemen zu erkennen. Anhand der Befunderhebung und der gesammelten Daten erhalten Sie von uns eine individuelle Beratung über das für Sie am besten geeignete Einlagensystem. Wenn nötig empfehlen wir auch andere hilfreiche Therapieformen wie z.B. Osteopathie oder geben Tipps, wie Sie am besten selbst üben können.

3. Versorgung

Hier bieten wir Ihnen die gesamte Bandbreite der modernen Einlagenversorgung.

  • Podoätiologische Einlagen
  • aktive sensomotorische
    bzw. propriozeptive Einlagen
  • Weichpolstereinlagen
  • Diabetikereinlagen

Auf Basis der gesammelten Daten fertigen wir in unserer Werkstatt Ihre individuelle orthopädische Einlage.


Die ca. 40-minütige Haltungs- und Bewegungsanalyse ist keine Kassenleistung. Es ist eine zusätzliche intensive Möglichkeit, Ihre Versorgung mit orthopädischen Einlagen zu spezialisieren.

Für weitere Informationen bzw. Terminvereinbarung erreichen Sie uns telefonisch unter 0 99 76 / 8 16.